Der Wechselseitige Brandhilfeverein Langenwang (WBVL)
stellt eine Sonderform unter den Versicherungen dar.

Aus der ursprünglichen „tatkräftigen Nachbarschaftshilfe“ ist ein nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein geworden,
der im Schadensfall (Brand oder Blitzschlag) dem
Betroffenen unbürokratisch und schnell finanzielle Hilfe leistet.

Wer seine Sachwerte (Wohngebäude mit Inventar, Wirtschaftsgebäude mit spezieller Einrichtung, Maschinen,
Geräte, Vorräte, PV-Anlagen, etc.) oder aber auch seinen Viehbestand bei uns versichert, soll im Schadensfall
seinen Haushalt oder seinen wirtschaftlichen Betrieb so rasch wie möglich wieder weiterführen können.

An die 1800 Mitglieder stehen durch 48 Vertrauenspersonen mit dem geschäftsführenden Vorstand für jegliche
Belange (Beitritt, Klassen- oder Datenänderung, Schadensmeldungen, etc.) in direktem Kontakt.
Jede Vertrauensperson betreut seine Mitglieder in einem bestimmten Gebiet, genannt Sprengel.

Die Gebietsbetreuung erstreckt sich über den gesamten Bezirk Bruck-Mürzzuschlag,
sowie die Umgebung rund um St. Kathrein/Hauenstein,
Ratten und Rettenegg
aus dem Bezirk Weiz und St. Jakob im Walde aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

Den Mitgliedern werden grundsätzlich keine jährlichen Prämien oder Mitgliedsbeiträge verrechnet.

Hervorzuheben ist, dass in unserem Verein von den Mitgliedern erst dann kassiert wird,
wenn wieder Kapital für die in der Zwischenzeit angefallenen Schäden benötigt wird
(ein Tausendstel ihrer abgeschlossenen Versicherungssumme).